Das designierte Kinderprinzenpaar der Session 2019/2020 stellt sich vor

Prinz Simon I. (Jäger)      

Liebe Närrinnen, Narren, Karnevalsfreunde und -freundinnen, obwohl ich ein „mölmscher Jung“ bin, wurde ich am 06. August 2007 in den Duisburger Wedau Kliniken geboren. Nach meiner Grundschulzeit an der GGS Krähenbüschken wechselte ich zum Gymnasium Broich und besuche dort aktuell die 7. Klasse. Als ich 2017/18 das Kinderprinzenpaar Nico I. und Sarina I. als Page durch eine wundervolle Session begleiten durfte, wurde ich mit dem „Karnevalsvirus“ infiziert. Seitdem spiele ich mit viel Freude Trompete beim Fanfarencorps Mölmsche Houltköpp 1955 e. V. . Außerdem gehe ich gerne Schwimmen und spiele Fußball, seit 2015 beim VfB Speldorf. Bei schlechtem Wetter darf es auch gerne mal eine Runde Fifa oder Fortnite online mit meinen Freunden sein. Ich bedanke mich vielmals beim MCC Rot-Weiß 1959 e. V. für die große Ehre in dieser Session Mülheimer Kinderprinz sein zu dürfen, damit geht einer meiner größten Wünsche in Erfüllung! Ich freue mich auf eine tolle, aufregende, fröhliche und jecke Session mit Euch.

In diesem Sinne, „Uss Möllm – Helau“

Euer Simon

Prinzessin Sarah-Katharina I. (Wolff)

Mein Name ist Sarah-Katharina Wolff. Am 12 Juni 2009 erblickte ich in Oberhausen das Licht der Welt. Seither wohne ich mit meinen Eltern Reiner und Nancy sowie mit meinem Kater Tiger in der schönen Stadt Mülheim an der Ruhr. Ab 2015 war ich Schülerin der Grundschule Schildberg und besuche seit dem Sommer 2019 die Gustav-Heinemann-Gesamtschule. Zu meinen Hobbies gehören Tanzen, Schwimmen, Fußball, Rad fahren, mit Freunden treffen.Im Dezember 2014 wurde ich durch meine heutige Trainerin Steffi Wolter gefragt, ob ich nicht mal zum Verein mitgehen wollte. Meine erste Berührung mit dem Karneval war die Kinderproklamation 2015. Ein paar Tage später war ich dann mit dem „Karnevalvirus“ infiziert und bin so zu meinem heutigen Heimatverein dem MCC Rot-Weiß 1959 e.V. gekommen. Dort habe ich das Tanzen lieben gelernt. Der MCC Rot-Weiß 1959 e.V. und ich haben eine Gemeinsamkeit. Wir feiern Jubiläum. Mein Verein ist in dieser Session 60 Jahre alt und ich darf als Mitglied seit 5 Jahren dazu gehören. Das finde ich richtig prima.Ich freue mich bei den Feierlichkeiten in dieser Session eure Kinderprinzessin 2019/20 sein zu dürfen und damit in dieser Zeit unser aller Leben ein wenig „bunter“ gestalten zu dürfen.

Auf eine schöne, erfolgreiche, lustige und „bunte“ Session 2019/20.

Eure Sarah-Katharina

 

Pagin Celina (Lintl)

Mein Name ist Celina Lintl.
Ich wurde am 23.02.2011 in Mülheim  an der Ruhr  geboren.
Ich bin zurzeit noch 8 Jahre alt, aber ich habe in der Session  noch Geburtstag  und werde 9 Jahre alt. Ich besuche die Erich-Kästner-Grundschule und gehe in die 3 Klasse.
Meine Hobbies  sind tanzen, Fahrrad  fahren, schwimmen und treffe mich gerne mit Freunden. 
Beim MCC Rot-Weiß tanze ich bei den Minjoren . Im nächsten Jahr  im Februar  bin ich 5 Jahre Mitglied beim MCC Rot-Weiß.
Ich freue mich auf eine richtige tolle Session  mit euch .
Eure Celina

Page Serafino (Gelhaus)                  

Helau ihr Närrinnen und Narren!

Mein Name ist Serafino Gehlhaus und ich wurde am 19. September 2008 in unserer schönen Stadt Mülheim an der Ruhr geboren. Nachdem ich die Grundschule erfolgreich abgeschlossen habe, darf ich seit dem Sommer 2019 die Gustav-Heinemann-Gesamtschule besuchen.

Seit 2016 bin ich Mitglied der Karnevalsgesellschaft Mölm boowenaan, wo ich in der Kindergarde tanze. Gemeinsam mit meiner Tanzpartnerin Lea, bilde ich seit 2 Jahren das Kindertanzpaar der Gesellschaft.Durch meinen Ehrgeiz konnte ich 2018 auf der Hochzeit meiner Eltern, mit der Unterstützung des Fanfarencorps Mölmsche Houltköpp, beweisen, das ich auch Talent habe zum Trompete spielen. Mit Stolz bin ich deshalb auch seit Oktober 2018 Mitglied des Fanfarencorps.

Ich freue mich sehr, dass Simon mich gefragt hat, ob ich Page werden möchte und bin gespannt was mich erwartet.

In diesem Sinne : ,,Uss Mölm Helau“

Euer Serafino 

Adjutantin Gabi Hüßelbeck           

Geboren wurde ich im Kloster Saarn in Mülheim an der Ruhr. Im Jahre 1971 heiratete ich meinen damaligen Verlobten Hermann-Josef. Im folgenden Jahr erblickte unsere erste Tochter Andrea das Licht der Welt. 1974 komplettierte unsere zweite Tochter Alexandra unsere Familie. Im Jahre 2008 freute ich mich (aber nicht nur ich) über unseren Enkel Nils. Im Jahre 1976 trat ich gemeinsam mit meinem Mann in die Kolpingsfamilie ein. Beim Deutschen Roten Kreuz war auch ich viele Jahre ehrenamtlich tätig.

2005/06 führte ich gemeinsam mit meinem Mann das Kinderprinzenpaar Clemens I. und Joyce I. – eine wunderschöne Aufgabe. In der Session 2009/10 hatte ich die große Freude, wieder mit meinem Mann, das Kinderprinzen-paar Mirko I. und Sandy I. zu führen, eine Aufgabe die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Danach galt es in der Session 2013/14 wieder zusammen mit meinem Mann, ein Kinderprinzenpaar – Jason I. und Janina I. – durch die Session zu leiten. Dem Kinderprinzenpaar Luka I. und Chiara I. zusammen mit dem Minister Nick sowie dem Adjutanten Klaus Groth stand ich in der Session 2015/16 zur Seite. Das Kinderprinzenpaar Marcel I. und Dana I. mit ihren Paginnen Lara und hat in der Session 2018/19 die Säle gerockt. Auch sie wurden von mir und meinem Mann geführt. Aus all diesen Aufgaben sind auch bei mir viele dauerhafte Freundschaften entstanden, die immer noch gepflegt werden. In diesem Jahr wollen dann die Hüßelbeck’s noch einmal ein Kinder- prinzenpaar durch die Session leiten.
Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit Simon I. und Sarah-Katharina I., Celina und Serafino.

Den Prinzenpaaren und allen Mülheimer Närrinnen und Narren wünsche ich eine tolle Session.

Uss Mölm – Helau

Gabi Hüßelbeck Adjutantin

 

Adjutant Hermann-Josef Hüßelbeck     

Was meinen familiären Lebenslauf angeht, könnt Ihr alles bei Gabi nachlesen. 1994, ´99 und 2004 wurde ich für die CDU in den Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr gewählt. Diese Tätigkeit  beendete ich auf eigenen Wunsch 2009. 2014 wurde ich in die Bezirksvertretung 3 (Linksruhr) und dort einstimmig zum Bezirksbürgermeister gewählt. Ein Amt das sehr viel Freude macht.Beim Deutschen Roten Kreuz in Essen bin ich noch sporadisch im Sanitätsdienst tätig..

Dem Brauchtum widme ich mich, neben dem Karneval, bei meinem Stammtisch „Aul Ssaan“, wo wir uns u. a. bemühen unsere Muttersprache „Mölmsch Platt“ zu erhalten und zu pflegen. Ich habe ich nicht die typische „Karnevalisten-Karriere“ gemacht und den Karneval schon mit
der Muttermilch eingesogen. Aber immer „wenn de Trummel chonnt“ (wenn die Trommel geht) dann wurde der Jung kribbelig und dann „stonnt he ouk praat“ (steht er auch parat). Karnevalistisch gehöre ich zu den Traditionalisten: Eine Karnevalssitzung ist für mich keine Party, die Kleidung sollte korrekt sein und ein Prinzenpaar mit Hofstaat ist keine Prinzencrew! In der Session 2003/04 war ich Prinz von Mülheim an der Ruhr, ein unvergessliches Erlebnis. Die Kinderprinzenpaare, welche ich geführt habe, kann man ebenfalls bei meiner Frau nachlesen. Etliche „große“ Prinzenpaare habe ich ebenfalls geführt: Herby I. und Elke II. (2008/09), Dirk I. und Susann I. (2012/13) und Markus II. und Julia I. (2015/16). Aus all diesen Aufgaben sind viele dauerhafte Freundschaften entstanden, was mir sehr viel Freude bereitet. In dieser Session werde ich noch einmal mit den Kindern unterwegs sein. Auch mit Simon I. und
Sarah-Katharina I., sowie den Pagen Celina und Serafino und natürlich meiner Frau Gabi werden wir sicherlich wieder viel Spaß haben.

Den Prinzenpaaren und allen Mülheimer Närrinnen und Narren wünsche ich eine tolle Session.

Uss Mölm – Helau

Hermann-Josef Hüßelbeck
            Adjutant

 

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*